seltsame welten
  der garten .... aktuell
 










... in den letzten paar jahren habe ich angefangen, den garten, der mir nun zur verfügung steht, zu verändern ... ich werde im laufe der zeit wohl bilder einstellen, nach dem motto "vorher - nachher" ..... vielleicht untergliedere ich die seiten noch nach den schwerpunkten ... ich weiß es noch nicht ... :-) ... lasst euch einfach überraschen ... :-) ... auf dieser seite sind jedenfalls die aktuellen dinge aus dem garten ... auf den unterseiten sind wahrscheinlich bilder aus den letzten zwei jahren drauf ... :-)

... was ich in jedem fall weiß: gärtnern bringt einen näher zu GOTT .... :-)

10. mai 2009

hab lange nicht aktualisiert. 

das ist die zierkirsche vor unserem haus. jedenfalls ein ausschnitt. :-)




25. juni 2008


ich war faul, und hatte keine lust, zu fotografieren und hier reinzustellen. jetzt sind aber am rankwusel die ersten rosenknospen auf, und das ist einfach zu schön.









28. mai 2008

nachdem wir letztes wochenende einen eimer mit brennton gefunden haben, hab ich mich gestern noch in die werkstatt gesetzt und nach über 20 jahren endlich mal wieder etwas modelliert. es soll ein fisch sein. leider ist das hinterteil zu klobig geworden, beim nächsten krieg ich das dann besser hin.






27. mai 2008

der rosenpavillon ist schon lange gebaut und bepflanzt, die rhodies blühen der reihe nach los. ich habe irgendwie keine lust, fotos zu machen und sie hier reinzustellen.

23. april 2008

heute ist ein paket von lisa aus dem pflanzenforum gekommen - viele, viele schöne sachen für den garten. :-) die werde ich jetzt trotz regens erstmal einbuddeln. :-)

nachtrag: alles von lisa eingebuddelt. :-) ... und im beet bei meiner schwiemu noch alles mögliche gejätet, und umgepflanzt, z. b. den eisenhut, der hat in den letzten zwei jahren irrsinnig zugelegt ... :-) es ist so wunderschön zu sehen, was alles wieder kommt. zwei rittersporne scheinen den winter nicht überlebt zu haben, schade.
beim hügel von hannes sind hunderte sämlinge, von denen ich befürchte, daß es der stechende hohlzahn ist. 
abwarten.

20. april 2008

heute hab ich am steinbiotop die meisten chinaschilfe rausgenommen, dafür hab ich die rose sympathie in die eine ecke gepflanzt, davor lavendel, sommermargaritten, moschusmalven an den zaun ... und gejätet, was das zeug hält, die weidenschößlinge rausgepult, die mit dem flußkies ankamen und die löwenzahnsämlinge ... 

das klettergerüst für die jamina ist auch fertig, und in diesem zuge habe ich auch gleich noch mal das klettergerüst für die coral dawn geändert. 

ich hab muskelkater und rückenschmerzen. das ist halt der preis - dafür hab ich fünf stunden sonne pur gehabt. :-)





17. april 2008

die jasmina von ninna ist an ihren platz gekommen. nachdem ich jetzt tagelang geschaut habe, wo sie am besten zur geltung kommen würde, hab ich sie an den balkonpfeiler links vom bereits gesetzten rankwusel gepflanzt. :-)
jetzt muß ich jasmina nur noch ein klettergerüst bauen, aber das schaff ich die tage auch noch. :-)


10. april 2008


gestern morgen habe ich 7 rosen bestellt:

1 x snowflake
2 x frau eva schubert
2 x parade
2 x pink cloud

... :-) ... bin gespannt ... :-)

8. april 2008

es ist bitterkalt, es liegt noch schnee, aber trotzdem waren die letzten tage voll geprägt vom garten.
wir werden an der eiche im garten eine "duftmuschel" bauen, und dank sehr vieler geduldiger und vor allem netten menschen ist die sortenauswahl in sachen rosen ein wahres vergnügen. 
auf diesem wege ein ganz "herzliches dankeschön!" an alle, die bei garten-pur mit mir mitplanen, und meine marotten nehmen, wie sie vorkommen. :-)

3. april 2008

heute schneit es dann auch schon wieder....


30. märz 2008

gestern hab ich für meine coral dawn vor dem haus ein rankgerüst gebastelt. aus estrichgitter und 30 meter baueisen ... :-)





25. märz 2008

ich bin echt gefrustet. es ist definitv laut kalender frühling, und hier ist so ein mistwetter. unser brennholz geht aus. :-(

letzten samstag hab ich mir im baumarkt drei hortensien mitgenommen, die waren runtergesetzt. bloß mit dem einpflanzen werd ich dann noch warten müssen.

immerhin hab ich noch diverse kaltkeimer rausgesetzt.



4. märz 2008

nun ist wieder schnee da. :-(



3. märz 2008

gestern hab ich in den beeten geschaut, was alles neues zu sehen ist - meine anemona blanda (strahlenanemonen) lassen die ersten blätter aus der erde sprießen, und der bärlauch treibt ... :-) ... das erste wilde leberblümchen hab ich gesichtet, und ein einzelnes, mutiges buschwindröschen ... :-) .... meine kleinen iris - namen hab ich wie immer verschmissen - kommen so langsam ... alles andere läßt auf sich warten ... :-)


25. februar 2008

heute hab ich am alten biotop das laub weggeschaufelt ... :-) ... ich hab gesehen, daß die lobelien, die mir ein ganz lieber mensch letztes jahr geschenkt hat, den winter überlebt haben, und so ziemlich alles andere kommt auch wieder ... sogar meine gauklerblumen und mein pfennigkraut ... :-) ... 

als ich unterm alten flieder das laub wegmachen wollte, hab ich festgestellt, daß da im laubhaufen ein igel schläft, was fräulein paula natürlich recht interessant fand ... :-) ... ich konnte sie aber überzeugen, den igel schlafen zu lassen .... ich hab dann sowohl die pflanzen, als auch den igel mit fichtenzweigen wieder zugedeckt, nicht, daß mir der frost, den ich nochmal erwarte, dann meine lieben im garten doch noch erledigt ... 

die beiden katzenmädels haben mich heute zwei stunden im garten begleitet und mir zugeschaut, und auch mein amselpärchen ist schon wieder munter, und hofft auf regenwürmer ... die amseln waren ein bisserl geschockt, da eine zweite katze mit im garten bei mir ist ... vorletztes jahr haben sie frau nelly so lange im tiefflug attackiert, daß sie es aufgegeben hat, die beiden jagen zu wollen ... heute haben sie angefangen, fräulein paula ebenfalls in ihrem sinne zu erziehen, und die kleine ist irgendwann unter den wacholder geflüchtet .... :-) ... danach saß dann die amselin bei mir auf der erde, nur ein paar zentimeter von meiner hand weg - sie hofft auf würmer, die aber noch tief in der erde sind ... :-)

ach ja, und da ich heute den großen salbei gestutzt habe, habe ich aus den abschnitten gleich noch stecklinge gemacht ... :-) ... es war ein schöner gartentag!

21. februar 2008

ein paar ansichten der rhodies vom letzten jahr (2007), nachdem ich wie blöde umgebuddelt habe, und die rhodies endlich mit dem sauren boden versorgt habe, den sie gebraucht haben. 
ich schätze, jetzt kann jeder verstehen, wie sehr ich mich auf den frühling freue! :-)







20. februar 2008

die ideen fangen an zu sprießen: ich möchte für die kletterrose vor dem haus eine art rank-sonne machen, aus baudraht, estrichgitter und glassteinen. mal sehen, ob das geht.

15. februar 2008




trotz der heftigen, weil kalten temperaturen sieht man, daß der frühling kommt. :-)

11. februar 2008

ich habe immer noch nix ausgesät, ich lag nämlich eine woche flach, mit einer mandelvereiterung, einem packerl antibiotika und vielen, vielen taschentüchern. 
nebenbei bin ich mal wieder kräftig gesurft, und habe allerhand an rosen und hostas gefunden, die ich unbedingt haben will ... 

an rosen wären da:
ghislaine de feligonde
crown princess margareta
magna charta
rosa hugonis
eric de melnibonè usw. ...
gloire de dijon

bei den hostas:
mississippi delta
blue umbrella
northern exposure
robert frost
frosten jade
sagae
samurai usw. ...

bei den hostas sind es durchweg hostas mit riesigen blättern .... :-) ... zu sehen sind sie http://st-dennis.web.infoseek.co.jp/GiantHosta.html - jedenfalls die meisten ....

wie schön, wenn man pläne für den garten hat ... :-)




1. februar 2008

unsere rhododendren im garten haben mittlerweile richtig dicke blütenknospen angesetzt. es ist zwar noch winter, d. h., wir haben frost, aber man erahnt jeden tag mehr, daß es bald frühling wird.
nun ist das mit dem frühling in den bergen so eine geschichte - es kann lange dauern, bis er kommt, aber er läßt sich eben schon früh erahnen. 
ich bin schon sehr gespannt, welche von den blumenstauden, die ich letztes jahr gepflanzt habe, dieses jahr tatsächlich auch wiederkommen.
überhaupt bin ich auf die entwicklung des gartens gespannt.
so langsam mache ich mich auch daran, eine liste zu schreiben, was noch alles zu tun ist. 
samen säen, um einige seltene sachen, z..  b. krötenlilien, vorzuziehen, und den sumpfenzian.
tomatensamen raussuchen, und schon mal mit dem gärtner meines vertrauens sprechen, ob ich die wieder bei ihm vorziehen darf, im gewächshaus.

lieben gruß

heike

 
  Es waren schon 1 Besucher (8 Hits) hier!  
 
Diese Webseite wurde kostenlos mit Homepage-Baukasten.de erstellt. Willst du auch eine eigene Webseite?
Gratis anmelden